Der Weiße Rausch 2014

1.300 Höhenmeter, 150 Meter Aufstieg und eine Rekordzeit von sieben Minuten 40,6 Sekunden, die es zu knacken gilt: Das große Kultskirennen „Der Weiße Rausch“ verlangt Sportlern alles ab und zieht sie doch alljährlich wieder in seinen Bann. Beim Massenstart am 19. April rasten 555 internationale Pistencracks hinunter ins Tal nach St. Anton am Arlberg – ein spannendes Schauspiel auch für die Zuschauer.

Drohnen Flug über unser Büro

Im Herbst 2013 ist unsere Firma umgezogen. Die neuen Räumlichkeiten bieten wesentlich mehr Platz zum Arbeiten und zum kreativ sein. Aber machen Sie sich selbst ein Bild. Gern können Sie uns in der Dr. Franz Wernerstraße 34 im zweiten Stock besuchen. Am besten finden Sie das Büro, wenn Sie auf der Autobahn die Ausfahrt „Innsbruck Ost“ nehmen, dann dem „langen Weg“ bis über den Inn folgen, weiter über den „Schusterbergweg“ und dann links in die Dr. Franz Wernerstraße einbiegen.

Die Rodel-WM der Junioren in Igls

Die Rodel-WM der Junioren hat dieses Jahr in Igls haltgemacht. Vom 27. Jänner bis 1. Februar fanden auf dem dortigen Kunsteiskanal die Wettkämpfe bereits zum fünften Mal statt. 134 Athleten aus 24 Nationen waren am Start. Wir haben dieses sportliche Event auf unserer Internetseite Sportscube77 live übertragen. Mit acht Kameras hatten wir die gesamte Bahn im Blick. Dem Zuschauer wurden sämtliche Läufe und einige Live-Interviews geboten. Die kompletten Videos finden Sie auf der Facebookseite von Sportscube77.

Eröffnungsfeier

Wir starten in eine neue Ära, letzte Woche wurde das großzügige Büro im Innsbrucker Innpark feierlich eröffnet.

Auf 400 Quadratmetern ist unter anderem ein Studio eingerichtet, in dem Kunden und Mitarbeiter echtes Live-feeling erleben konnten. Mit dem Studio, vier Schnitträumen, zwei Büros und einem Sitzungszimmer bietet das neue Büro jede Menge Platz für kreatives Schaffen und regen Austausch.

Auch die Gäste bekamen einen Einblick in die Arbeit von PILGERfilm, auf einem Monitor wurden verschiedenste Filmausschnitte aus Sport-, Kunst-, und Werbeprojekten präsentiert.

Sommelier Bruno Resi von “La Dottoressa” verwöhnte die Gäste mit portugiesischen Spezialitäten.

Making of “Molekulare Medizin”

An zwei schönen Drehtagen im Sommer 2013 konnten wir hautnah miterleben, was es bedeutet Studentin oder Student der “Molekularen Medizin” zu sein.

Aber was ist “Molekulare Medizin” eigentlich? Seht selbst: mit der Sony PDW-800, einem Kameradolly, sowie motivierten Studierenden und Professoren haben wir diese Frage beantwortet: http://mol-med.i-med.ac.at/